Wintersportler an der JJH Realschule erfolgreich -
Shorttrack und Ski Alpin

 

Einen sehr erfolgreichen Shorttrack-Wettkampf erlebten die Schulmannschaften der Realschule Füssen beim diesjährigen Bezirksfinale. Am 18. Januar 2018 fuhren drei Teams der Eisschnellläufer nach Königsbrunn, um sich mit anderen Teams in verschiedenen Disziplinen zu messen. So fuhren die Jüngeren zuerst einen Geschicklichkeitsparcour mit Slalom, Rückwärts- und Achterfahren. Anschließend mussten alle Teams eine 100m-Runde schnellstmöglich „sprinten“. Die großen Jungs und Mädels fuhren zum Abschluss noch ein 300m-Rennen, bei dem jeweils zwei Läufer auf gegenüberliegenden Seiten der Eisbahn starteten und so ein Verfolgungsrennen absolvierten.
Beim Bezirksfinale konnten die Teams in den unterschiedlichen Altersklassen die sehr erfreulichen Plätze 1, 2 und 4 belegen. Durch den 1. Platz qualifizierte sich das Team in der Altersklasse III sogar für das Landesfinale in Inzell. Bei diesem Wettkampf über zwei Tage mit Übernachtung im Hotel gaben die Herren nochmal richtig Gas und erreichten eine sehr gute Zeit und einen hervorragenden 4.Platz auf bayrischer Ebene!

Auch die Skifahrer unserer Schule waren wieder aktiv und so starteten 16 Schülerinnen und Schüler am 20. Februar 2018 in Oberjoch beim Bezirksfinale. Die Strecke war bestens präpariert und bei einem anspruchsvollen Rennen zeigten die Rennläufer tolle Leistungen. Unsere vier Teams konnten auch hier gute Platzierungen erreichen, leider reichte es aber trotz einiger Kaderfahrerinnen und Kaderfahrer beim Ski Alpin nicht ganz für ein Weiterkommen. Aber wir versuchen auch nächstes Jahr wieder uns für das Bayernfinale zu qualifizieren.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Wintersportler und ein großes Dankeschön an die, die sich für unsere Schulmannschaften einsetzen!

Für mehr Informationen: Schaut doch mal bei unseren Schaukästen im 1.Stock vorbei

Herr Zein und Frau Becker